News Gallery
Bild

k-dsc08984

Historisches Museum der Pfalz in Speyer

 

eusserthal_01

Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal

 

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach

Kantaten 1 bis 3

 

PalatinaKlassik Vokalensemble
PalatinaKlassik Kammerphilharmonie

 

Rebekka Reister, Sopran
Susanne Schaeffer, Mezzosopran
Daniel Wagner, Tenor
Vinzenz Haab, Bass

 

Leitung: Prof. Leo Kraemer

 

Freitag, 15. Dezember 2017, 19.00 Uhr im Historischen Museum der Pfalz, Speyer

Zweiter Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2017, 16.00 Uhr in der Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal
 

 

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach zur Einstimmung auf das Fest

 

Was wäre der Advent, was wäre Weihnachten ohne eine Aufführung von Johann Sebastian Bachs großartiger musikalischer Sicht der Botschaft von der Geburt des Heilands – seine Vertonung des „Weihnachtsoratoriums“? In diesem Jahr übernehmen die Ensembles der internationalen Konzertreihe PalatinaKlassik diese konzertante Herausforderung und machen es damit Musikfreunden erst möglich, dass „Weihnachten kommen kann“ – so wie es Jahr für Jahr immer wieder im Zusammenhang mit der Aufführung dieses Werkes zu hören ist.

 

Für diese Aufführungen, die am 15. Dezember 2017 um 19.00 Uhr im Historischen Museums der Pfalz in Speyer und am 26. Dezember 2017 um 16.00 Uhr in der Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal stattfinden werden, hat der musikalische Leiter der Konzertreihe PalatinaKlassik Prof. Leo Kraemer wiederum hochrangige Solisten verpflichten können: Die Partie des Evangelisten und der Tenorarien singt Daniel Wagner – dazu kommen Rebekka Reister, Sopran, Susanne Schaeffer, Alt und der Bassist Vinzenz Haab. Es singt das PalatinaKlassik-Vokalensemble, begleitet von der PalatinaKlassik-Kammerphilharmonie. Die Gesamtleitung liegt in den bewährten Händen von Prof. Leo Kraemer.

 

Karten zu 25,00 € (Schüler und Studenten 18,00 €) zzgl. VVK-Gebühren beim Touristinfo-Center der Stadt Speyer, dem Historischen Museum der Pfalz, über ReserviX-Ticketingsystem, unter 06232 36225 zur Vorbestellung für die Abendkasse und an der Abendkasse

Freie Platzwahl bis auf einige reservierte Plätze in den vorderen Reihen

 

Bild

24_RHEINPFALZ_Besprechung_Feuerbachhaus_23.11.2017

 

Quelle: RHEINPFALZ vom 13.11.2017

Bild

Bilder vom Konzert im Geburtshaus des Malers Anselm Feuerbach (Speyer) am 11.11.2017

 

DSC05239

 

DSC05231

 

DSC05236

 

DSC05212

Bild

Bilder von einem grandiosen Bruckner-Eröffnungskonzert beim Festival “musica e arte sacra” am 04.11.2017 in der Basilica di Sant’Ignazio di Loyola in Campo marzio

 

DSC05151

 

DSC05112

 

DSC05144

 

DSC05106

 

DSC05162

 

DSC05141

 

DSC05146

 

DSC05161

 

DSC05181

 

 

DSC05020

Bild

Bilder vom Konzert in der Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal am 31.10.2017

 

DSC04768

 

DSC04774

 

DSC04794

 

DSC04797

Bild

23_RHEINPFALZ_Landau_Besprechung_04.11.2017

 

Quelle: RHEINPFALZ vom 04.11.2017

Bild

DSC04649

 

DSC04656

 

DSC04657

 

DSC04667

Bild

21_RHEINPFALZ_Speyer_Besprechung_Museum_30.10.2017

 

Quelle: RHEINPFALZ vom 30.10.2017

Bild

 

 

 

Beethoven-Gala am heutigen Reformationstag um 17.00 Uhr in der Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal

 

22_RHEINPFALZ_Landau_Ankündigung_Eußerthal_30.10.2017

 

Quelle: RHEINPFALZ vom 30.10.2017

Bild

Nach dem großartigen Auftritt des Staatlichen Orchesters Kazan im Historischen Museum der Pfalz folgt am Dienstag, am 31.10.2017(Reformationsfeiertag) um 17.00 Uhr in der Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal eine Beethoven-Gala mit seiner 7. Sinfonie und seiner C-Dur Messe. Karten zur Vorbestellung für die Abendkasse unter 06232 36225 und an der Abendkasse selbst. Der Vorverkauf über ReserviX ist aus organisatorischen Gründen eingestellt.

19_RHEINPFALZ_Landau_Ankündigung_Eußerthal_24.10.2017

 

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Landau vom 24.10.2017

Bild

Bilder von einem großartigen Konzert mit dem Orchester des Staatlichen Konservatoriums Kazan am 27.10.2017 im Historischen Museum der Pfalz

DSC04637

 

DSC04649

 

DSC04656

 

DSC04667

Bild

Auf ein Neues: Orchester des Staatlichen Konservatoriums Kazan zum fünften Male zu Gast bei „PalatinaKlassik“ in der Pfalz und dem Saarland

Die Metropolregion Rhein-Neckar mit dem Historischen Museum der Pfalz in Speyer, der Zisterzienser-Abteikirche in Eußerthal und die St. Laurentiuskirche in Hülzweiler  – sie alle sind für die russischen Musikstudenten des Staalichen Konservatoriums in Kazan, der Hauptstadt der autonomen Republik Tartastans, längst zu einer festen Größe, zur „zweiten musikalischen Heimat“ und zu höchst beliebten Spielstätten für das vielfach von der Kritik gefeierte „Studenten-Orchester der Extraklasse“ geworden.

Auch in diesem Jahr werden sich wieder 61 Instrumentalisten im Oktober auf die Reise nach Deutschland machen und dabei in zwei Tagen mit Bussen und Bahn mehr als 3.250 Kilometer zurücklegen. Gemeinsam mit dem „PalatinaKlassik-Vokalensemble“ und dem „Philharmonischen Chor an der Saar“,  sowie namhaften Vokalsolisten werden sie unter der bewährten musikalischen Leitung von Prof. Leo Kraemer wieder ein umfangreiches Konzertprogramm präsentieren.

k-dsc05813

Am Freitag, dem 27. Oktober 2017 um 19.00 Uhr stehen Werke von Anton Bruckner im Mittelpunkt des Geschehens. Im Historischen Museum der Pfalz in Speyer gelangen seine berühmte Messe in d-Moll und sein Te Deum zur Aufführung. Sein Te Deum wurde von Bruckner als „Stolz meines Lebens“ bezeichnet: „Wenn mich der liebe Gott einst zu sich ruft und fragt: ‚Wo hast du die Talente, die ich dir gegeben habe?‘, dann halte ich ihm die Notenrolle mit meinem Te Deum hin, und er wird mir ein gnädiger Richter sein.“ Das gleiche Programm ist am Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 17.00 Uhr in Hülzweiler/Saar zu erleben.

Am Dienstag, dem 31. Oktober 2017 schließlich, dem Reformationstag, der in diesem Jahr  anlässlich des 500. Jahr des Beginns der Reformation als Feiertag begangen wird, gelangt um 17.00 Uhr in der Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal Ludwig van Beethovens große Messe in C-Dur zur Aufführung. Der Schriftsteller E. T. A. Hoffmann hatte erwartet, in der Messe jene gewaltige Kraft vorzufinden, die er auch aus Beethovens 5. Sinfonie kannte, äußerte sich dann aber in seiner Rezension von 1813 über »den Ausdruck eines kindlich heiteren Gemüths« überrascht, »das, auf seine Reinheit bauend, gläubig der Gnade Gottes vertraut und zu ihm fleht wie zu dem Vater, der das Beste seiner Kinder will und ihre Bitten erhört«. Im c-Moll-Abschnitt des Agnus Dei vernahm Hoffmann »ein Gefühl der inneren Wehmut, die aber das Herz nicht zerreisst, sondern ihm wohlthut, und sich, wie der Schmerz, der aus einer andern Welt gekommen ist, in überirdische Wonne auflöst«

Als Solisten werden 

Rebekka Reister, Sopran
Susanne Schaeffer, Alt
Oscar de la Torre, Tenor
Heikki Kilpeläinen, Bariton

zu hören sein.

Drei Tage konzentrierte Musikproduktionen der Extraklasse also, für die es sich bei jedem lohnt, als Zuhörer mit von der Partie zu sein.

Am 01. November machen sich dann alle Protagonisten auf in die “Ewige Stadt”. In Rom kommen beim weltberühmten Festival “musica e arte sacra” am 04. November um 21.00 Uhr in der Basilica di Sant’Ignazio di Loyola in Campo Marzio Anton Bruckners Messe in d-Moll und sein Te Deum zur Aufführung.

Karten für die Konzerte am 27. und 31 Oktober 2017 zu 25 Euro (Schüler und Studenten 18 Euro) auch unter: http://www.reservix.de/tickets-palatinaklassik/t6597  unter 06232 36225 zur Vorbestellung für die Abendkasse und an der Abendkasse selbst.

Bild

18_RHEINPFALZ_Bad_Dürkheim_02.10.2017

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Bad Dürkheim vom 02.10.2017

Bild

17_RHEINPFALZ_Speyer_Besprechung_Speyer_02.10.2017

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Speyer vom 02.10.2017

Bild

Musik aus San Marco – Venezianische Mehrchörigkeit am 30.09.2017

 

DSC03897

 

DSC03898

 

DSC03905

 

DSC03910

Bild

Gedenkveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit am 29.09.2017

 

DSC03868

 

DSC03848

 

DSC03867

 

DSC03865

 

Bild

15_RHEINPFALZ_Ludwigshafen_06.09.2017

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Ludwigshafen vom 06.09.2017

Bild

PalatinaKlassik zu Gast im Schloss Hallberg am 03.09.2017

 

DSC03572

 

DSC03580

 

DSC03626

 

DSC03608

Bild

Virtuos barockes Feuerwerk im Schloss Villa Ludwigshöhe am 02.09.2017

 

DSC02690

 

DSC03498

 

DSC03522

 

DSC03495

 

Bild

Virtuoses Feuerwerk

 

12_RHEINPFALZ_Landa_26.06.2017_Besprechung_Ivanovitch

 

Quelle: RHEINPFALZ vom 26.06.2017

Bild

Andrei Ivanovitch zu Gast bei PalatinaKlassik auf dem Schloss Villa Ludwigshöhe

 

DSC02652

 

DSC02653

 

DSC02678

Bild

Klavierabend mit Andrei Ivanovitch heute, Samstag, 24.06. um 19.00 Uhr in der Villa Ludwigshöhe

Nur um Irritationen vorzubeugen: der Klavierabend mit Andrei Ivanovitch findet heute, am 24.06. statt.

Bild

09.RHEINPFALZ_Besprechung_Eußerthal_09.06.2017

 

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Landau vom 09.06.2017

Bild

Festliche Musik zum Pfingstfest in der Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal

 

DSC02102

 

 

DSC02113

 

DSC02114

 

DSC02119

Bild

05_RHEINPFALZ_Frankenthal_Besprechung_30.05.2017

 

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Frankenthal vom 30.05.2017

Bild

Eröffnungskonzert im Schloss Kleinniedesheim

 

DSC02033

 

DSC02046

 

DSC02051

 

DSC02080

Bild

Quelle: RHEINPFALZ vom 03.06.2017

Bild

Quelle: RHEINPFALZ 31.05.2017

Bild

PalatinaKlassik-Eröffnungskonzert im Schloss Kleinniedesheim am 28. Mai 2017 ausverkauft

 

Bild

RHEINPFALZ_Ankündigung_Kleinniedesheim_17.05.2017

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Frankenthal vom 17.05.2017

Bild

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde von PalatinaKlassik,

 

PalatinaKlassik blickt auf eine großartige Konzertsaison 2016 zurück, geprägt von gefeierten Aufführungen und wunderbaren Begegnungen. Viele Konzerte waren gänzlich bzw. nahezu ausverkauft. Herausragend sicher das vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland in Berlin und Goethe-Institut geförderte und unterstützte drei Länder übergreifende Großprojekt (Russland, Deutschland, Italien), über das es jetzt im russischen Fernsehen eine 90 minütige Dokumentation zu sehen gab, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Über den nachfolgenden Link können Sie sich diese Dokumentation ansehen. Die Dokumentation ist zwar in russischer Sprache gehalten, aber über die uns allen gemeinsame Sprache der Musik nur zu gut verständlich.
Bild

Zu Herzen gehende Botschaft

 

“Mit Bravo-Rufen und verdient langem Applaus quittierte das begeisterte Publikum die exzellente Darbietung der Interpreten und des souveränen Dirigenten.”

 

Quelle: RHEINPFALZ, Landau, 28.12.2016

 

32_rheinpfalz_landau_28-12-2016_besprechung_wo_eusserthal

Bild

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach auch in Eußerthal ausverkauft

 

Seit vielen Jahren kommen die Menschen am zweiten Weihnachtsfeiertag in sehr großer Zahl in die Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal, um dort Johann Sebastian Bachs musikalische Botschaft von der Geburt Christi in seinem Weihnachtsoratorium zu vernehmen. So auch in diesem Jahr.

Bild

29_rheinpfalz_landau_besprechung_20-12-2016

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Frankenthal, vom 20.12.2016

Bild

Weihnachtsoratorium im Historischen Museum der Pfalz vor traumhafter Kulisse ausverkauft

 

 

k-dsc08984

 

k-dsc08988

 

 

k-dsc08989

 

k-dsc08993

 

 

k-dsc09004

 

 

k-dsc08988

 

 

Bild

26_schwetzinger_zeitung_bericht_vom_13-12-2016

Quelle: Schwetzinger Zeitung 13.12.2016

Bild

 

Bilder eines wunderbaren Konzertprojektes mit Studenten des staatlichen Konservatoriums Kazan

 

k-dsc05813

k-dsc05786

k-dsc05807

k-dsc05803

k-dsc05802

k-dsc05795

k-dsc05808

k-dsc05809

k-dsc05814

k-dsc05815

k-dsc05819

k-dsc05827

k-dsc05783

k-dsc08066

k-dsc08068

k-dsc08069

k-dsc08077

k-dsc08081

k-dsc08094

Bild

22_rheinpfalz_17-11-2016_besprechung_eusserthal

 

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Landau vom 17.11.2016

Bild

20_rheinpfalz_14-11-2016_besprechung_museum

 

Quelle: RHEINPFALZ Ausgabe Speyer vom 14.11.2016

 

Bild

21_saarbruecker_zeitung_besprechung_saarlouis_15-11-2016

 

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 15.11.2016

 

Bild

19_rheinpfalz_10-11-2016_ankuendigung_mozart

 

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Landau vom 10.11.2016

Bild

18_rheinpfalz_besprechung_feuerbachhaus_07-11-2016

 

Quelle: RHEINPFALZ Ausgabe Speyer vom 07.11.2016

Bild

17_rheinpfalz_interview_rubin_abdulin_05-11-2016

 

Quelle: RHEINPFALZ, Ausgabe Speyer vom 05.11.2016

Bild

16_leo_freizeitmagazin_27-10-2016

 

Quelle: Leo-Freizeitmagazin vom 27.10.2016

Bild

120 Musikstudenten vom Staatlichen Konservatorium Kazan/Russland zu Konzerten in Deutschland erwartet – Projektförderung durch das Auswärtige Amt Berlin und das Goethe-Institut

Das engagierte, drei Länder übergreifende Großprojekt „Schuld und Sühne – Versöhnung und Freundschaft“ wirft seine Schatten voraus. Die Vorbereitungen in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt in Berlin und dem Goethe-Institut München/Moskau laufen auf Hochtouren. Im November erwartet der Förderkreis PalatinaKlassik e.V. 120 Musikstudenten vom Staatlichen Konservatorium Kazan zu Konzerten in Deutschland. Zusammen mit dem PalatinaKlassik-Vokalensemlbe, dem Philharmonischen Chor an der Saar, den Gesangssolisten Liudmila Slepneva, Sopran, Susanne Schaeffer, Mezzosopran, Oscar de la Torre, Tenor, und Vinzenz Haab, Bass, musizieren Chor und Orchester des Staatlichen Konservatoriums Kazan unter der Leitung von Prof. Leo Kraemer.

11.11.2016, 20.00 Uhr
Saarlouis, Theater am Ring

Richard Wagner – Auszüge aus den Opern Tannhäuser und Parsifal
Gioachino Rossini – Stabat Mater

12.11.2016, 19.00 Uhr
Speyer, Historisches Museum der Pfalz

Richard Wagner – Auszüge aus den Opern Tannhäuser und Parsifal
Gioachino Rossini – Stabat Mater

13.11.2016, 17.00 Uhr
Eußerthal, Zisterzienser-Abteikirche

Wolfgang Amadeus Mozart – Requiem

Karten gibt es unter http://www.reservix.de/tickets-palatinaklassik/t6597 oder zur Vorbestellung für die Abendkasse unter 06232 36225

Bild

11_RHEINPFALZ_Landau_06.07.2016

Quelle: RHEINPFALZ Landau 06.07.2016

Bild

08_RHEINPFALZ_Kultur_21.05.2016

Quelle: RHEINPFALZ Kultur 21.05.2016

Bild

RHEINPFALZ_Landau_19.05.2016

Quelle: RHEINPFALZ Landau, 19.05.2016

Bild

Ein Sprung ins kalte Newa-Wasser

01_RHEINPFALZ_18.03.2016_Leo_Petersburg

Quelle: RHEINPFALZ vom 18.03.2016

Mehr Info >>

Bild

Reservix Hotline-Nummer

durch die geänderte Rechtslage für kostenlose Warteschleifen ändert sich ab 04.01.2016 Reservix Hotline-Nummer für Ticketbestellungen.

Alte Nummer:   01805 700 733
Neue Nummer: 01806 700 733

Die neue Tickethotline ist zukünftig rund um die Uhr erreichbar (24/7). Für einen Anruf aus dem deutschen Festnetz werden dem Anrufer künftig pauschal 0,20 € (mobil 0,60 €) berechnet. Ab dem 04.01.2016 werden Anrufer auf der alten Tickethotline mit einer gebührenfreien Ansage über den Nummernwechsel informiert.

Bild

“Friede auf Erden”

Ein hochkarätiges musikalisches Ereignis was die Speyerer Aufführung der ersten drei Kantaten aus Bachs Weihnachtsoratorium im Hisrotischen Museum.

KULTUR REGIONAL

Unknown Mehr Info >>

Bild

Auf ein Neues: Orchester des Staatlichen Konservatoriums Kasan zum dritten Male zu Gast bei „PalatinaKlassik“ in der Pfalz und dem Saarland

Die Metropolregion Rhein-Neckar mit dem Historischen Museum der Pfalz in Speyer, der Zisterzienser-Abteikirche in Eußerthal, die St. Laurentiuskirche in Hülzweiler und die Weltkulturerbestätte Völklinger Hütte – sie alle sind für die russischen Musikstudenten des Staalichen Konservatoriums in Kasan, der Hauptstadt der autonomen Republik Tartastans, längst zu einer festen Größe, zur „zweiten musikalischen Heimat“ und zu höchst beliebten Spielstätten für das vielfach von der Kritik gefeierte „Studenten-Orchester der Extraklasse“ geworden. Mehr Info >>

Bild

Musikalisches Band zwischen Ost und West

Leipziger Mendelssohn-Quartett und PalatinaKlassik-Vokalensemble gestalten Gedenkkonzert zum Tag der Deutschen im Historischen Ratsaal der Stadt Speyer. Mehr Info >>

Bild

PalatinaKlassik-Eröffnungskonzert in Eußerthal mit Glanz und Bravour

Mit einem schon zur Tradition gewordenen Konzert unter dem Motto “Festliche Musik zum Pfingstfest” wurde am Pfingstmontag in der voll besetzten Zisterzienser-Abteikirche Eußerthal die PalatinaKlassik-Konzertsaison 2015 mit Werken von Giovanni Gabrieli, Hans Leo Hassler, Karol Kurpinski, Felix Mendelssohn und franz Liszt eröffnet. Mehr Info >>

Bild

Rückblick “Internzionale musica e arte sacra”

Liebe Freunde, 

es ist nun schon einige Tage her, dass wir aus Rom vom Festival “Internzionale musica e arte sacra” nach Deutschland zurückgekehrt sind.  Mehr Info >>

Bild

Drei Länder übergreifendes PalatinaKlassik-Großprojekt “Gedenken an den Ausbruch des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren” hat begonnen

Außergewöhnliche Konzerte in Russland, Deutschland und Italien – Leo Kraemer zur Zeit zu Proben in Russland

Eine ganz außergewöhnliche internationale Dimension prägt die Reihe PalatinaKlassik auch in ihrer inzwischen dritten Saison: Im Oktober werden Konzerte mit deutschen und russischen Musikern in einem drei Länder übergreifenden Großprojekt “Gedenken an den Ausbruch des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren” in Russland, Deutschland und Italien zur Aufführung gelangen. Mehr Info >>

Bild

Zukunft braucht Erinnerung
mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel

Mit einem Gedenkkonzert am 20. Juli 2014 um 19.00 Uhr im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer will „PalatinaKlassik“, die Konzertreihe für die Pfalz, das Saarland und Nordbaden, ein Ereignis ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken, das angesichts so vieler anderer historisch bedeutsamer Erinnerungstage in diesem Jahr – 100 Jahre Beginn des Ersten – 75 Jahre Ausbruch des Zweiten Weltkrieges – leicht in Gefahr geraten könnte, in Vergessenheit zu geraten. Mehr Info >>

Bild

PalatinaKlassik in Forst

PalatinaKlassik erlebte in Forst eine wunderbare Matinee
Mehr Info >>

Bild

Ein deutsches Requiem

Am 02. Oktober flogen wir mit SU 1194  Aeroflot um 14.05 Uhr ab Frankfurt nach Moskau und von dort weiter nach Kasan. In Kasan kamen wir um 21.45 Uhr an. Am 03. Oktober 2014 waren für den Vor- und Nachmittag Proben zusammen mit den russischen Musikern in der Philharmonie des Staatlichen Konservatoriums Kasan angesetzt. Mehr Info >>